Donnerstag, 3. November 2011

keine kraft mehr, hilfe

Sonntag, 23. Oktober 2011

wie schaffen es alle, so schnell abzunehmen?
bin ich hier die einzige, die zu dumm dafür ist oder was?
ich steh vorm spiegel und fang' zu heulen.
das was ich seh, ist auch nur zum heulen.
fett, überall nur schwabbel.
kein wunder,das mich keiner will.
sowas würde ich auch nicht wollen.
ich finde keine worte für das, was ich fühle.
ich bin leer, vollkommen leer.
habe keine kraft mehr, bin am ende.
dann noch das mit meinem "freund".
was soll das? was soll der verdammt?
der abend, er war mir so wichtig.
und es war mir so wichtig, das ER dabei war.
aber nein, er hat mich nur enttäuscht.
er war nicht da, an meinem abend.
das hat das fass zum überlaufen gebracht.
wie gern hätte ich heute schon den 23.11.
dann wär ich endlich weg. und müsste all' das nicht mehr ertragen.

Freitag, 21. Oktober 2011

dieses mädchen,was einst so stark und glücklich war, blickt mich traurig an.
ich sehe die tränen in ihren augen blitzen.
ich sehe ihre wut und ihren hass in ihren augen.
ich will sie berühren, sie umarmen, ihr helfen.
ich streck' ihr die hand aus, und was ich spür' ist kälte.
die kälte des spiegels.
ich komm einfach nicht mehr zum posten. es tut mir leid.
ich habe einfach keine kraft mehr. ich will nicht mehr.
es zieht mich alles so sehr runter.
mein freund sagt, ich soll mir hilfe holen.
aber wozu? wozu hilfe? ich will keine hilfe verdammt. i
ch will nur weg, weg man. 
weg von dieser oberflächlichlichen dreckswelt. 
auf dieser welt geht es nur um lügen, aussehen und krieg. 
alle bekämpfen sich. obwohl man zusammen halten sollte. 
aber nein, was kann man von unserer welt schon erwarten.

Sonntag, 9. Oktober 2011

ich komm nicht mehr klar, nichts geht mehr.
ich will nicht mehr, ich will einfach nicht mehr.
seid ca. 2 wochen wieder am schneiden.
es frisst mich auf, alles.
die gedanken, nichts zu essen.
stark zu bleiben und dünn zu werden.
aber noch 45 tage, dann bin ich entgültig weg.

Dienstag, 27. September 2011

ziemlich langweiliger tag heute.
dementsprechend gibt es auch nicht so viel zu posten.

ich fühl mich so merkwürdig. 
so leer und gefühlskalt. 
ich hab jetzt bestimmt seid 8 stunden ein stück schokolade vor mir liegen
und ich habe es noch nicht gegessen.
und ich werde es auch nicht essen. wenn ich es schaff.
ich will mir damit selber beweisen das ich stark bin.
aber wisst ihr, was ich traurig finde?
das mich diese abnehm-scheiße so verändert hat.
alles dreht sich nur noch um's dünn sein.
wirklich alles. das kann's doch nicht sein.


Montag, 26. September 2011

tut mir leid, konnte am wochenende nicht posten.
war nicht zuhause.
freitag hab ich bei meinem freund geschlafen.
und samstag mittag bis sonnstag abend war ich bei meinem papa.

am freitag mit meinem freund ist es eigentlich ganz gut gelaufen.
wir haben uns ausgesprochen.
und ich denke, wir haben es jetzt geschafft.
wir sind über den punkt gekommen.
wenn es weitergeht wie bisher, kann es nur gut werden.
ich freu mich so auf die gemeinsame zukunft mit ihm.
ich bin einfach unsterblich verliebt in ihn.

bei meinem papa war's nicht so gut.
also ich hatte freitag abend einen mückenstich über dem auge.
samstag morgen bin ich denn mit nem geschwollenen auge aufgewacht.
also samstag morgen im krankhaus, und abends auch nochmal.
sonntag-morgen wieder und abends auch nochmal.
ich hab nun echt keine lust mehr auf krankenhäuser.

heute erst eine banane gegessen. für mich ein wunder.
weil ich nicht in der schule war heute und mich nicht gut ablenken konnte.
aber ich werde versuchen heute GAR NICHTS mehr zu essen!
vielleicht schaff' ich es ja mal, stark zu bleiben.

Donnerstag, 22. September 2011

ich kann nicht mehr
ich kann nicht mehr
ich kann nicht mehr
ich kann nicht mehr

es zerreißt mich. ich kann nicht mehr.
ich kann das alles nicht mehr. 
wie sind wir nur so geworden?
wiso haben wir uns nur so entfernt?
keiner wird es je verstehen.
keiner vesteht, was hier abgeht.
weil ich es nicht mit worten beschreiben kann.
man kann es nicht beschreiben.
wir hatten keinen grund zum streiten. 
nichtmal eifersucht war da.
wir haben geschrieben und uns auf einmal gegenseitig 
angemacht und uns vorwürfe gemacht.
für sachen, die gar nicht so sind.
und auch nicht so sein werden.
wie konnte das nur passieren?
wie können sich 2 menschen, die sich so sehr lieben, sich so sehr von einander weg bewegen. ich verstehe es nicht. und werde es nie verstehen.
es gibt eine sache, die uns retten könnte. glaub ich.
wenn er wieder kämpfen würde.
mir zeigen würde, das er mich über alles liebt und haben will.
früher hab ich die zuneigung immer bekommen.
warum jetzt nicht mehr?
morgen fahr ich zu ihm und schlaf bei ihm.
dann können wir über alles reden.
ich hoffe, wir kriegen das geklärt.
denn ich will ihn nicht verlieren - er ist mein leben <3
das muss ich mir echt nicht mehr geben.
nie schreibt er mir, wenn er freistunde hat.
immer hat er besseres zu tun. ich glaubs nicht ej.
und dann belügt er mich auch noch. immer und immer wieder.
ich hab da kein bock mehr drauf!
aber ich hab doch keinen anderen außer ihn ..
aber nächstes wochenende gehts in die disco. ablenken!
vielleicht wacht er ja nochmal auf. und ändert sich.
aber es fühlt sich grad alles an wie bei meinem ex.
ich müsste mit ihm ehrlich mal ein klärendes gespräch führen.
aber davor läuft er immer weg.
was will er nur von mir? will er mich verarschen?
ich weiß es nicht.
seid gestern sind wir 3 monate zusammen.
und es kommt mir so vor, als würde ich ihn nicht mehr kennen.
er hat sich so krass geändert.
er ist nicht mehr der junge, in den ich mich verliebt habe.

Mittwoch, 21. September 2011

ich weiß nicht mehr weiter.
was soll ich noch tun, damit alles besser wird. 
wird überhaupt irgendwann alles besser?
heute hatten mein freund und ich beide lange schule.
ich schreib ihm so in der mittagspause und er antwortet nicht.
erst eine stunde später.
und dann meinte er "sorry, hab vergessen zu schreiben."
v e r g e s s e n ! .__.
er hat MICH vergessen.
aber ich weiß, das er mich nur immer weiter kaputt macht.
vielleicht sollten wir doch aufgeben. 
denn ich weiß nicht, was das alles noch bringen soll.
wir streiten nur, jedeeen verdammten tag.
und ich will das nicht mehr. ich möchte mich endlich voll und ganz auf mich konzentrieren können.
und das vielleicht schaffen. mein leben schaffen.
ach, ich weiß nicht. was soll ich nur tun?

Montag, 19. September 2011

schon wieder paar tage nicht gepostet (Y)
tut mir leid, ich hab echt kaum zeit.
ich muss so viel lernen. und wenn ich nicht lern, dann lieg ich weinend im bett.
weil ich nicht mehr kann, und ich nicht mehr will.
ich habe keine kraft mehr.
ich frage mich jeden morgen, wofür ich noch aufstehe.
ja, für meinen freund. den ich überalles liebe.
aber es ist schwer mit ihm, es klappt nicht mehr so.
wir brauchen hilfe, ganz dringend.
aber wer kann einem da helfen?
und sollten wir uns lieber trennen?
nein, das möchte ich nicht, NIE.
er ist der, der mich wenigstens noch ein bisschen hier hält!

Mittwoch, 14. September 2011

zu nichts mehr lust. ich hab abolut keine kraft mehr. 
ich fühl mich einfach schlecht und wertlos. 
ich hab keine kraft mehr zu kämpfen. es macht mich so fertig. 
ich weiß einfach nicht mehr, wohin mit mir. wer bin ich eigentlich?
früher war ich glücklich - hab viel gelacht. 
und nun ? ich lach fast gar nicht mehr. ich fühl mich einfach nuuuur noch schlecht. 
und dann guck ich in spiegel und denk, iiiiih. 
ach, ich habe einfach keinen mehr, dem ich wichtig bin.
keiner kämpft um mich, allen ist es egal.
ich bin einfach ein nichts, ein riesengroßes NICHTS.

Sonntag, 11. September 2011

4 tage nicht gepostet o:
aber war echt stressig.

von freitag auf samstag hab ich bei meinem freund geschlafen.
er war süß - sehr süß. wie immer.
aber irgendwas war anders. ich kann es nicht beschreiben.
vielleicht ist es diese leere, die ich fühle.
ich kann es mit worten nicht mehr beschreiben.

Dienstag, 6. September 2011

gestern abend die haare gefärbt. halbwegs spontan.
nun gaaaanz dunkel braune haare.
kam sehr gut an in der schule.
aber was soll's. bin ich dadurch glücklicher? nein.
nach der schule hab ich mich noch mit meinem freund getroffen.
er gibt sich mega die mühe. und was mach' ich? ich zweifel alles an.
ich kann nicht vertrauen - niemanden.
noch nichtmal meinem geliebten freund.
was soll der scheiß denn ej. oO
ich weiß nicht, wie das noch weiter gehen soll.
in seiner nähe bin ich traurig. einfach nur traurig.
aber andererseits auch glücklich.
sag mir, was ist das. was ist los mit mir?

Montag, 5. September 2011

ich möchte weg von hier. von dir, von allem.
mich hält nichts mehr.
ich kann den schmerz nicht mehr ertragen.
mach' dir keine sorgen, ich werde dich nie vergessen.
du wirst immer in meinen gedanken bleiben. 
wenn ich sag 'für immer', dann mein ich das auch so.
eines tages wirst du zu mir kommen - nach oben.
ich werde da auf dich warten.
mach' dir keine sorgen um mich.
da wird's mir gut gehen.
ich werde dich beobachten. bei all' deinen taten.

Sonntag, 4. September 2011

schon wieder paar tage nicht gepostet.
aber ich war von freitag abend bis grade eben, bei meinem freund.
es war ein wunderschönes wochenende.
gestern waren wir shoppen.
dann sind wir essen gegangen & danach noch im kino.
wirklich wunderschön.
heute haben wir dann noch zusammen musik gemacht.
ich kann wirklich sagen, ich war mit abstand noch nie so verliebt.
doch was ist, wenn es nicht mehr funktioniert mit uns?
mh, wieso kann ich nicht einfach mal denken, das alles gut wird ..
ich geh immer von dem schlimmsten aus.
aber ich versuch mich zu bessern. zu ändern.
damit es eben nicht zerbricht.


ich hab den ganzen tag noch nichts gegessen.
und ich fühl mich damit echt gut.


eines meiner lieblingslieder zur zeit.
hier die übersetzung:

Das beste heute Abend ist, dass wir nicht streiten
Kann es sein, dass wir vorher schon so waren
Ich weiß, dass du denkst, dass ich es nicht versuche
Ich weiß, dass du durch und durch verletzlich bist. Aber halte deinen Atem an  
Denn heute Abend, wird der Abend sein, an dem ich mich wieder in dich verliebe.
Lass' mich nicht meine Meinung ändern, oder ich werde nicht leben,
um noch einen anderen Tag zu sehen. Ich schwöre, es ist wahr.
Denn ein Mädchen wie dich, ist unmöglich zu finden. Du bist unmöglich zu finden.
Das ist nicht das, das ich beabsichtigt habe
Ich habe dir immer geschworen, dass ich mich nicht in dich verlieben werde
Du dachtest immer, ich sei stärker. Ich mag gescheitert sein,
aber ich habe dich von Anfang an geliebt. Aber halte deinen Atem an
Denn heute Abend, wird der Abend sein, an dem ich mich wieder in dich verliebe
Lass' mich nicht meine Meinung ändern,  oder ich werde nicht leben,
um noch einen anderen Tag zu sehen. Ich schwöre, es ist wahr
Denn ein Mädchen wie dich, ist unmöglich zu finden. Es ist unmöglich.
Deshalb atme tief ein - atme mich ein. Du behältst mich bei dir
Und halte deine Worten zurück, denn Reden ist wertlos
Und erinnere dich an mich heute Abend, wenn du einschläfst
Denn heute Abend, wird der Abend sein, an dem ich mich wieder in dich verliebe
Lass' mich nicht meine Meinung ändern, oder ich werde nicht leben,
um noch einen anderen Tag zu sehen. Ich schwöre, es ist wahr
Denn ein Mädchen wie du, ist unmöglich zu finden
Heute Abend, wird der Abend sein, an dem ich mich wieder in dich verliebe
Lass' mich nicht meine Meinung ändern, oder ich werde nicht leben,
um noch einen anderen Tag zu sehen. Ich schwöre, es ist wahr
Denn ein Mädchen wie du, ist unmöglich zu finden. Du bist unmöglich zu finden.

Mittwoch, 31. August 2011

und wieder nicht in der schule. oah ich sterb hier vor sehnsucht.
ich vermisse meinen freund so. aber geht es ihm auch so?
vermisst er mich auch? ich weiß es nicht.
ich hab das gefühl, das alles zerbricht.
ich weiß auch nicht, wir entfernen uns so voneinander.
ich weiß auch nicht :c
ich hoffe, er kommt heute zu mir.
ich brauch ihn - hier an meiner seite !


aber ich kann nicht mehr. ich kann nicht mehr ohne ihn.
hilfe. nur er kann mir aus diesem loch helfen.
macht er es? ist es ihm wichtig?
tausend ungelöste fragen in meinem kopf.
ich versinke nun im boden & bin jeden tag am flehen.
bleib mir - bis ans ende dieser zeit.
wohin muss ich gehen um dich zu sehen?

Dienstag, 30. August 2011

mh eigentlich läuft es gut mit meinem freund.
aber ich bin wieder total eifersüchtig.
er ist immer mit den gaaanzen hübschen befreundet.
was will er dann von mir ? :c
ich versteh' es nicht ..
wieso ist er noch bei mir,wenn er solche hübschen haben kann?
wieso geht er nicht?
ich kann es nicht verstehen.
ich möchte ihn nicht verlieren.
aber ich kann das so nicht mehr.

Sonntag, 28. August 2011

von freitag auf samstag hab ich bei meinem freund geschlafen.
und es war wunderbar. wow.
ich bin immer noch total glücklich.
auch wenn ich denk,das ich ihm nicht reich'.
es war einfach nur meeega schön.
wir haben dann zusammen musik gemacht.
er hat gitarre gespielt & ich hab dazu gesungen. wow

seit gestern abend bin ich bei meinem papa.
und ich hab jetzt schon keine lust mehr.
ich halte das hier nicht aus.
ich wil hier weg.
heute abend gehts endlich wieder zu mama !

Donnerstag, 25. August 2011

es raubt mir die letzte kraft.
dieser ewige kampf.
ich will mich endlich finden.
um zu wissen,wer ich bin

Mittwoch, 24. August 2011

ich bin hin und her gerissen. ich weiß nicht, was ich machen soll.
es tut so verdammt weh alles. ich möchte das nicht.
ich möchte ihn nicht verlieren. aber es tötet mich. alles.
sag mir,was soll ich jetzt machen?
soll ich den schritt wagen & einen schlussstrich ziehen?
das kann's doch nicht sein.
ich liebe ihn so sehr. und ich brauch ihn.
ich muss das alles aushalten. für ihn. 
und meine eifersucht zügeln.
es muss gehen. ich muss es schaffen.
stark sein. für ihn.

Dienstag, 23. August 2011

über heute gibt es eigentlich nicht viel zu berichten.
erst schule & danach mit meinem freund getroffen.
es war schön mit ihm.
obwohl wir immer stres haben.
und ich denke mal, das wird sich auch nicht ändern.



ich möchte euch damit zeigen,das man auch unglücklich sein kann,wenn man vergeben ist.
wenn man den traumjungen an seiner seite hat.
viele denken,dann würden sich alle probleme in luft auflösen.
aber pustekuchen, nichts da.
aber wenn euch der glaube dadran hilft,dann lass ich euch das c;

Montag, 22. August 2011

ich schaff es echt nicht jeden tag zu posten s:
aber ich bemüh' mich <3

heute war ein langweiliger tag.
normal schule und dann wieder nichts tun.
ich denke,ich werde später joggen gehen.
um weiter abzunehmen.
ich hab schon einiges geschafft.
aber noch lange nicht genug.


mit meinem freund läuft es nicht so gut zur zeit.
er war zwar das ganze wochenende bei mir.
und es war schön.
aber seid er weg ist, streiten wir wieder nur.
wieso kann nicht einfach alles gut sein?
wieso kann ich nicht perfekt für ihn sein?
ich hasse mich so dafür.

Samstag, 20. August 2011

pass auf, ich bin zerbrechlich!

wow. schon 35 leser.
ich danke euch dafür :>

in den letzten tagen sagen mir viele,
das ich gut texte schreiben kann.
das freut mich total und zeigt mir auch,
das ich weiter machen kann.
mit texten schreiben.
denn es tut sehr gut sowas zu hören.


im moment geht es mir nicht so gut.
es wird mir alles zu viel.
alles läuft drunter und drüber.
und ich hab angst zu essen.
klingt hässlich oder?
ich mein, hallo? angst zu essen.
aber ich kann nichts gegen tun.
ich will ja essen. und bisschen tu ich's auch.
aber eben nicht genug.
und selbst das macht mich fertig.


ich hab das ganze wochenende sturmfrei.
zuerst hab ich mich so gefreut.
aber nun nicht mehr,ich bin so allein.
aber heute kommt mein freund zu mir.
ich hoffe,das wir uns nicht streiten.
ich möchte einfach nur einen wunderschönen tag mit ihm verbringen.
und er schläft auch hier.
ich hoffe,wir schaffen das.
bei dieser gelegenheit kann ich ja auch ein bild von ihm und mir rein stellen c;


ich weiß nicht,wieso das glück so schwer zu finden ist.
aber ich bin noch auf der suche.
und ich geb nicht auf !

Dienstag, 16. August 2011

rasierklingenliebe

in den letzten tagen war's ziemlich stressig.
schulanfang undso. aber ich werde mich bemühen,wieder mehr zu posten :>


vor ca 2 tagen hab ich mir das erste mal in den fuß geschnitten.
ich brauchte eine neue stelle.
und da man das da nicht so leicht sieht,hab ich den fuß gewählt.
es tat gut, verdammt gut.
ich fühlte mich danach wieder 'frei'.
hört sich komisch an,ich weiß.
aber ich denke,viele von euch kennen das nur zu gut.
heute bin barfuß, mein fehler, zu meiner mama gegangen.
und sie hat es natürlich sofort gesehen,und gefragt,warum mein fuß so blau ist.
ich bin ihr ausgewichen und hab gesagt,ich wüsste es nicht.
dann bin ich schnell wieder in mein zimmer.
und sie hat auch nicht mehr nach gefragt. was ein glück.


ich bin so verliebt. es tut schon weh.
dieses gefühl ist so intensiv.
ich hatte es noch nie vorher.
dieses gefühl erschreckt mich.
ich dachte,man kann sich nur mit der klinge so stark spüren.
aber ich weiß,die klinge wird mich nie verlassen.
und bei ihm weiß ich es nicht.
er gibt mir auch unendlich viel liebe. aber noch nicht genug.
ich will noch mehr. klingt egoistisch.
aber ich brauch das.ich brauch liebe.
um zu leben.

Sonntag, 14. August 2011

pass auf,ich bin zerbrechlich

seid mittwoch nichts mehr gepostet.
oha. jetzt denkt ihr sicher,bei mir ist viel passiert.
und so ist es auch. sehr viel ist passiert.
mit meinem freund.
wir streiten nur - wir bekämpfen uns regelrecht.
und das,obwohl wir uns lieben.
können wir nicht einfach glücklich sein? - zusammen.
ich hab im moment nicht das gefühl.
es vergeht nicht ein tag ohne streiten.
und es geht nicht mehr - es macht mich kaputt


ich möchte nicht mehr. 
und am ende von jedem streit,bin ich froh,das ich nicht gegangen bin.
obwohl ich es schon so oft vorhatte.
oder ich dachte,das es besser wär.
aber ohne dich bin ich nichts.
ich werde einfach versuchen,dich zu halten. so lange es geht.
und ich werde unserem stress aus dem weg gehen.
ich werde versuchen,so schnell wie möglich eine lösung zu finden.
obwohl wir beide die lösung des problems sind.
wir müssen nur zusammen halten - stark bleiben.

Mittwoch, 10. August 2011

zu viel verlangt?

seid gestern abend sind wir wieder zusammen.
ich war der glücklichste mensch überhaupt.
dann heute morgen hab ich ihm einen gaaanz langen text geschrieben.
und von ihm kommt nichts zurück.
er wollte für mich da sein - aber schon wieder ist er nicht zuhause.
er ist so ein arsch. ich frag mich echt,wieso ich mich wieder auf ihn eingelassen hab.
ja klar,ich liebe ihn.
aber soll ich mich jetzt immer von ihm verletzten lassen?
eine freundin meinte,er ist nicht der richtige für mich.
sie meinte,mein prinz kommt schon noch.
aber für mich ist er der prinz.
mein märchenprinz.
aber keiner versteht das. man ich liebe ihn so.
es tut so weh alles,wieso macht er das ..

ich dachte,wir sind jetzt glücklich.
tut mir leid,ich dachte ..
ich möchte nur mit dir glücklich sein.

Dienstag, 9. August 2011

weil ich nicht mehr kann,verstehst du

ich halte das nicht aus ohne ihn.
ich will ihn wieder haben. bitte.
ich hatte schon so viele zusammenbrüche die letzten stunden.
bitte haltet die welt an,ich will abspringen.
ich will nicht mehr.
und er?
er trifft sich lieber mit anderen mädchen,als mit mir zu reden.
er meint,er liebt mich noch.
aber hat kein zeit. finde den fehler.


und er lügt mich an. immer mehr.
er will gar nicht,das alles wieder gut wird hab ich so das gefühl.
aber mir. mir tut das verdammt weh.
und ich erwisch mich schon wieder,wie ich um ihn wein'.
das kann's doch nicht gewesen sein.
und ich wünschte,er wär nun hier.
an meiner seite,in meinem arm.
und ich wünschte,er würde meine tränen trocknen.
aber nein.
mal wieder ist die klinge mein bester freund.
sie hält immer zu mir. immer.
sie ist immer da,auf sie kann ich mich immer verlassen.

ich will hier weg

schluss. aus. vorbei.
er hat schluss gemacht. alles beendet.
und es ist anders,als ich gedacht hätte.
ich hatte gedacht,es ist eine befreiung.
aber nein. es ist schlimm. total schlimm.
ich will jetzt nicht in selbstmitleid ertrinken.
aber ich kann nicht mehr.
er war der sinn in meinem leben - das merk ich jetzt.
wohl zu spät. scheiße man.
ich wollte das doch nicht. ich wollte nicht das er geht.
wir hatten heute so einen schönen tag.
es war so wunderbar. er ist ein traum.
aber nun ist er weg.
ich werde immer an ihn denken. immer.
mein herz wird immer bei ihm sein.
auch wenn er mit einer anderen glücklich ist.
ich geb ihm mein herz mit.
ich weiß nicht,was er damit macht. aber ich brauch es nicht mehr.


ich werde mich jetzt ins bett legen.
mit einer klinge. vielleicht befreit sie mich.
vielleicht bringt sie mich dahin,wo ich will.
aber vielleicht sind es auch einfach nur scherzen.

Montag, 8. August 2011

das wollte ich nicht

9 monate.
es waren die schönsten und schlimmsten in meinem leben.
ich wurde verletzt. tag für tag.
und trotzdem war ich doch glücklich.
wie kann das möglich sein.
vielleicht war ich zu jung,um das alles zu realisieren.
denn jetzt erst spüre ich den schmerz,der diese beziehung regiert hat.
ich möchte es vergessen und mich neu verlieben.
also nein,ich liebe ihn nicht mehr. klar nicht.
aber ich möchte mich trotzdem neu verlieben.
dieses kribbeln fehlt mir.
es ist so ein schönes gefühl.
wenn ER dann um die ecke kommt,kann man sich kaum noch konzentrieren.
man liegt im bett und wünscht,er wär hier.
ich hatte das gefühl schon lange nicht mehr.
warum ich dann mit meinem freund zusammen bin?
ja das frag ich mich auch. es geht nicht mehr.
es zerbricht alles.
heute treff ich mich mit ihm.
vielleicht wird es das letzte treffen - ich weiß es nicht.
ich brauch ihn,das weiß ich.
als besten freund.weil er immer für mich da ist.
aber mehr geht nicht. es geht einfach nicht.


ich möchte fliegen.
frei sein und gehen.
endlich diesen scheiß nicht mehr sehen
und in diese wunderschöne welt dort oben.
doch es geht nicht, irgendwas hält mich am boden.

es zerbricht alles. ich kann nicht mehr. es geht nicht mehr.

Sonntag, 7. August 2011

lachen war gestern

kennt ihr das gefühl, zu vermissen?
aber ihr nicht wisst,was es ist?
es ist schrecklich.
weil man es nicht ändern kann. man weiß nicht was fehlt.
man merkt nur,das etwas fehlt.
wie soll ich das schaffen?
wie soll ich das finden,was ich vermisse? obwohl ich nicht weiß was es ist.
geht das überhaupt.
ich weiß es nicht. es muss gehen. irgendwie.
weil sonst wird es sich doch nichts ändern. 
na prima. tolle aussichten.


ich guck auf mein handy. eine neue nachricht.
'du bist so gefühlslos'
äh jo.
und das von meinem freund.
ich soll gefühlslos sein. das wüsste ich aber.
aber wenn er meint.
er hat doch keine ahnung,was ich durch mach und wie es mir überhaupt geht.
sowas brauch ich im moment überhaupt nicht. null.
und dabei soll der freund einem doch die kraft geben,die man von selber nicht aufbringen kann.
aber das war nun der beweis.
wir sind zu verschieden und es muss beendet werden.

zum glück seid ihr ja alle besser

und ich wollte stark bleiben.
ich wollte es schaffen von dir zu gehen.
doch ich war wieder nicht stark genug. wie immer.
und dann haben wir gestern abend noch telefoniert.
und das was ich mir anhören durfte war,das ich mich ja so verändert hab.
klasse. sehr aufbauend. 
mir fehlen echt die worte.
aber ich muss es schaffen zu gehen.
ich muss. sonst werd ich nicht glücklich.


'ich häng' an dingen,die mir einfach keine kraft verleihen'
diese zeile ist so wahr.
du verleihst mir keine kraft. du lässt mich eher noch weiter fallen.
und ich geh kaputt.
ach quatsch, ich bins' schon.


doch nun muss das leben endlich weiter gehen.
ich muss es schaffen.
schaffen zu gehen.
stark bleiben. nur einmal. bitte.
ist das so schwer?
hilfe.
____________
und schon wieder hab ich nichts zum frühstück gegessen. 
es wird immer besser. insgesamt 5 kilo hab ich schon runter.
fehlen nur noch 6. oder besser 11.
aber man will ja nicht zu viel erwarten.


Samstag, 6. August 2011

früher warst du nie so, nie

jetzt hat er geschrieben,das er alles beendet.
äh was bitte? ..
es bestätigt sich alles,was ich dachte.
ich bin ihm nichts wert. gar nichts.
ich war ihm nie was wert. alles nur gelaber.
wieso fall' ich immer wieder drauf rein?
ich kann nicht mehr.
ich weiß,vorhin hab ich geschrieben,das ich es beenden möchte.
aber von möchte kann nich die reden sein.
ich wollte es, um ihn nicht unnötig zu belasten.
ich hab dran gedacht,wie es ihm geht obwohl es mir dreckig geht.
tzz. ich glaubs nicht.
wieso fallen wir immer wieder auf solche typen rein?


jetzt bin ich allein. allein in der großen weiten welt.
jetzt hat mich das glück entgültig verlassen.
ich muss es schaffen - ohne dich !

gute nacht leute ! <3


dreckswelt

ich glaub es nicht.
schon wieder streiten wir .
seit tagen geht das schon so. 
anstatt mir kraft zu geben, lässt du mich immer mehr fallen.
ich hab so öfter dran gedacht, einfach alles mit uns aufzugeben.
ich kann nicht auch noch die kraft dafür aufbringen, um dich zu kämpfen.
ich hab genug mit mir selbst zu tun.
und was machst du? ja genau. bist wieder mit deinen jungs unterwegs.
genau wie gestern abend. obwohl du da auch für mich da sein wolltest.
danke auch. anstatt für mich da zu sein.
ne,da kommt dann eine sms von dir 'ich mach nun handy aus, hau rein ' 
ääääh ja. danke. fetteees danke !
sag mir, wo ist das liebe?
ich kann das nicht mehr. für mich ist es hier vorbei.
es wird schwer werden. aber ich hab schon schlimmeres erlebt.

ich höre dieses lied.
und ich weiß,das es der richtige schritt ist .
du sagtest schon so oft, ich sei deine große liebe.
doch ich brauch deine lügen nicht mehr.
ich geh meinen weg nun ganz allein.

__________


boah. und schon wieder am weinen.
ich könnte kotzen.
ich will nicht,das du mich so berührst.
aber ich glaub ich weiß,warum es mir nicht so schwer fällt zu gehen.
ich glaube ich hab freundschaft mit liebe verwechselt. ich glaube.
ich weiß es nicht. ich weiß es wirklich nicht.
als als du mir paar stunden nicht geschrieben hast,
war das die hölle für mich. diese ungewissheit.
vielleicht ist es doch liebe. vielleicht.


gestern abend war ich auf der waage.
und ich dachte ich seh nicht richtig.
wieder 2 kilo abgenommen. juhuu.
das hat mich so glücklich gemacht.

ich bin weg, ihr lieben <3
danke für's fleißige verfolgen ;*

Freitag, 5. August 2011

meine schuld

und schon wieder eine neue enttäuschung.
danke dafür. und ich dachte, wir könnten alles schaffen.
sogar vorhin hab ich noch von liebe geredet. und jetzt? wo ist das alles hin?
ich bin nicht mehr stark genug, zu kämpfen. 
ich hab schon so viel verloren im leben, wofür ich gekämpft hab.
ich kann nicht noch einmal die ganze kraft aufwenden.
nein,das geht nicht.
du musst jetzt auch stark bleiben und das schaffen.
sei stark, für mich.
renn' mir nicht hinterher, sonst werd ich wieder schwach.
also eigentlich will ich ja, das du mir hinterher läufst.
aber irgendwie auch nicht. es geht nicht.
ich hab grad die kraft dich loszulassen. also jetzt.
ich weiß nicht, ob es sich  morgen ändern wird. wird es sicher, so wie ich mich kenn'
ach, ich weiß auch nicht was los ist und was ich will. hilfe.


ich bin grad so stolz auf mich.
ich hab nichts zum frühstück gegessen und erst so gegen 2 mittag gegessen.
und da auch nicht viel.
dann zur kaffee-zeit hab ich keine kekse und gar nichts gegessen sondern nur ein apfel.
und zum abendbrot hab ich ein salat gegessen.
und es war gar nicht so schwer.
und das gefühl von hunger macht mich glücklich.
ich kannte das eigentlich nie,weil ich immer und immer wieder gegessen hab.
aber nun glaub ich,das ich es geschafft hab. und es ist ein kleiner schritt voran! :)


ich geh nun noch 'ne runde joggen.
bis dann, ihr süßen :*

die erinnerung kann uns niemand nehmen

ich kann nicht mehr.
ich kann das alles nicht mehr. 
es macht mich so kaputt,
ich halte das nicht mehr aus.
doch warte, eines tages werde ich es euch allen zeigen! irgendwann ist es soweit.
dann bin ich nicht mehr das kleine, zerbrechliche mädchen, sondern das große, starke mädchen.
irgendwann. 



dieses lied erinnert mich immer an alte zeiten.
einerseits möchte ich nicht mehr dran erinnert werden,weil es so weh tut.
doch wenn ich das lied dann höre, ist es doch wieder schön.
es rührt mich zu tränen. 
auf eine schöne und nicht so schöne weise.
doch wo ist der sinn des lebens hin?
ist hier nun schon alles vorbei?
nein,das kann nicht sein.
ich werde kämpfen. kämpfen für's glücklich sein. irgendwann schaff ich das.
ich weiß es. irgendwie weiß ich es. auch wenn ich es noch nicht seh.
aber die zeit wird kommen. wo ich wieder glücklich bin.
wo jeder glücklich ist.
doch es geht nicht um irgendwann, sondern um jetzt.
wie soll es weitergehen, wenn man tag für tag nur am weinen ist und nicht schlafen kann?
ich bin total übermüdet und doch finde ich keinen schlaf. 
ich liege stundenlang wach. aber irgendwann, so gegen 4 schlaf ich dann ein. 
aber ich bin froh,das ich zur zeit nichts essen kann.
falsche einstellung, ich weiß.
aber mich freut es. es hilft mir ungemein.


dich zu umarmen, gibt mir kraft.
die kraft, den tag zu überstehen.
und wenn ich dich nicht sehen kann, hilft mir deine stimme.
ich brauch dich so sehr F.
ich bin froh,dich gefunden zu haben. ich liebe dich.

___________


ich werde später noch was posten <:
bis dann, eure lynni :*

Donnerstag, 4. August 2011

kämpferherz

warum ich heute zum dritten mal poste?
weil ich einem ganz besonderen mädchen danken möchte.
sie hat mir viel gezeigt und erklärt.
und ihr blog ist wunderschön.
schaut doch mal rein <:
wär sehr lieb von euch!


und ich möchte meiner besten freundin danken!
das sie immer für mich da ist und alles versucht, um mich wieder aufzubauen.
seid februar 2010 sind wir nun schon beste freundinnen. aber es kommt mir wirklich schon ewig vor.
ich liebe es,wie wir uns in der stadt treffen und jedes mal das gleiche machen - pommes essen. geht zwar auf meine figur, aber mit ihr macht das so unendlich viel spaß. und wie lustig es dann immer wird. wenn ich nur dadran denke, muss ich schon wieder lächeln. und auch wenn wir an der skaterbahn sind und einfach nur stundenlang da sitzen und uns den größten scheiß erzählen, ist es jedes mal wieder wunderschön. und ich möchte sie einfach nie verlieren. denn die zeit mit ihr macht mich unendlich glücklich. sie hat mir schon sehr viel gezeigt und jedes mal trocknet sie meine tränen und versucht mich zum lachen zu bringen.
sie ist einfach unglaublich wertvoll. und die beste freundin, die es gibt. ich liebe sie !


das war's für heute.
denn an meiner situation hat sich auch nichts geändert.
mir geht es immer noch nicht besser.
ich werde dieses gefühl seid wochen nicht los.
dieses gefühl von leere und nichtsnutzigkeit.
aber das ist okay. irgendwann gewöhnt man sich dran.
bis dann, eure lynni <3

vergessen, bitte !

eins hab ich noch vergessen.
damit ihr mich hier alle versteht,werde ich nun meine geschichte hier hinschreiben.



also alles hat mit diesem einen jungen angefangen.
wir haben uns bei schülervz kennengelernt.
das war im dezember 2009.
wir haben immer und immer geschrieben und nach der zeit immer besser verstanden.
er war schon sowas wie ein bester freund für mich.er war einfach immer da für mich.
dann hab ich rausgefunden,das er nur eine viertelstunde autofahrt von mir entfernt wohnt.
dann im februar 2010 haben wir uns das erste mal getroffen.
und es war sofort wunderschön und ich merkte,das ich mich in ihn verliebt hatte.
dann am 10. februar 2010 sind wir zusammen gekommen.
ich war der glücklichste mensch der welt, wirklich.
er war einfach traumhaft. ich hatte mir nie was anderes gewünscht.
doch dann ab so ca april, wo er seinen 18. geburtstag hattest, hatte
er sich immer mehr verändert.
er hatte immer weniger zeit und belog mich.
da wir die gleichen freunde hatten,fand ich das alles raus.
und es tat weh. aber was machte ich? ich blieb' bei ihm.
ich war so dumm. ich hab ihm alles verziehen. alles.
ich hab mich da immer mehr reingesteigert.
ich war so sehr verliebt,das ich gar nichts mehr gesehen hab.
ich war wirklich blind vor liebe.
doch dann im november 2010 kam der schlag.
er hat schluss gemacht. wegen einer anderen.
nach 9 monaten. so ein arsch.
ich war tot, herztot.
ich konnte gar nichts mehr.
und das hält immer noch an. ich liebe ihn zwar nicht mehr.
aber ich komm nicht klar.




aber ich glaubs' nicht, seit ca mai diesen jahres läuft er mir wieder hinterher.
er hat sich geändert - glaub ich.
aber er wird nie wieder eine chance kriegen von mir. nie wieder.
auch,weil ich glücklich vergeben bin.
ihr denkt jetzt sicher,wie ich dann unglücklich sein kann.
aber ich kann es ja selber nicht beschreiben. ich weiß es nicht.
ich fühl mich trotzdem leer und am ende.
ich kann gar nichts mehr. ich weine jeden abend.
und mein freund? er ist süß,mega süß !
er versucht das alles zu verstehen.
er ist immer für mich da.
ich weiß nicht, wo ich ohne ihn stehen würde. ich danke ihm für alles.
aber er kann natürlich auch nicht das geschehene ungeschehen machen.
aber er zeigt mir,was wahre liebe bedeuetet. danke !



bis dann,ihr lieben <3

jung und depressiv

der titel des heutigen posts ist das,was mich zur zeit am besten darstellt.
alles läuft drunter und drüber.
aber mit wem redet man in solchen situationen,wenn man es nichtmal mit der besten freundin kann?
ich weiß auch nicht.
hier,hört auch das mal an.
das lied macht mich so nachdenklich.

ich fühle mich komisch.
so missverstanden von dieser welt.
und der selbsthass bestimmt meine welt.
tag für tag auf's neue.
ich will das nicht mehr. ich will nicht mehr.


doch ich habe ein ziel.
abnehmen. endlich dünn sein.
nur einmal genmocht werden,akzeptiert werden in dieser beschissenen welt.
3 kilo hab ich schon geschafft.
aber ich hab noch eine menge vor mir. noch 10 kilo müssen runter.
doch da steht keiner hinter mir ..



ich möchte zurück in die vergangenheit. dahin, wo ich mir noch keine sorgen gemacht habe, ob ein junge mich auch mag. wo es mir einfach so was von egal war. dahin, wo ich einfach glücklich war und mir keine sorgen um den nächsten tag gemacht habe. dahin, wo ich mit meinem teddy gesprochen habe als sei er mein bester freund. dahin wo die sonne meine nase gekitzelt und ich die schmetterlinge habe lachen hören. dahin wo einfach alles besser war.



junge, du machst mich verliebt.
ich mag das gefühl. aber irgendwie auch nicht.
es bestimmt mein tag und ich bin nicht mehr frei.
ich fühl mich gefangen.
gefangen in der liebe zu dir.
doch was rettet mich? sag mir, was rettet mich?
richtig, gar nichts.

macht's gut,leute !

Mittwoch, 3. August 2011

love is a lie

ich poste nun zum ersten mal.
ich werde nicht jeden tag bloggen.
je nachdem wie ich lust dazu hab.
schaut doch vorbei und lasst mir kommentare da ! (:


ich schaue alte Bilder an, lese alte SMS und Chatgespräche, höre "alte" Lieder an. Mir kommen einfach nur noch die ganzen Errinnerungen hoch. Schöne und nicht schöne. Ich muss weinen und lachen gleichzeitig. Diese Erinnerungen sind und bleiben einfach unvergesslich. Man will schöne Erinnerungen nicht vergessen. Manche will man am liebsten nochmal erleben, und alles noch besser machen und noch mehr Spaß dabei haben. Vielleicht ist dass eine Erklärung dafür, warum ich es nicht vergessen kann!?



ich werd nun versuchen zu schlafen.
gute nacht!